Let's Escape: das neue Refugium mitten in Lissabon

08.05.2019
Love Tiles öffnete am 8. Mai seinen Showroom im Parque das Nações erneut, um seine 11. Renovierung zu zeigen. Diesmal wurde die Einladung an das Atelier Catherine Cabral Interiors gerichtet. Die Herausforderung, die neuesten Kollektionen der Marke, die sich vornehmlich am Beton und Holz inspirierten ließ, zu verwenden, war einer der anspruchsvollsten Momente für die Dekorateurin: "Es ist eine Herausforderung, einen Raum vollkommen keramisch zu gestalten. Es geht weit über die normale Anwendung hinaus, denn wir müssen das Produkt zeigen und über die Art des Kunden, die Love Tiles erreichen möchte, nachdenken. Es geht darum, über den Tellerrand hinaus zu schauen."
 
Die Dekorateurin nahm das Konzept der Flucht aus Routine und Zeit auf und erweckte zwei differenzierende Räume zum Leben: Escape In und Escape Out. Ausgehend von der Prämisse, dass wir alle eine Flucht brauchen, einen Raum und einen Ort nur für uns, an dem wir Zuflucht finden können, ergänzen sich die beiden Räume gegenseitig und wechseln zwischen parallelen Welten. Auf der einen Seite ist Escape In wie die perfekte Flucht in die Stadt auf der ständigen Suche nach Balance, Komfort und Eleganz. Auf der anderen Seite wirkt Escape Out wie ein Bereich außerhalt der Stadt. Wir bewegen uns weg von der Metropole in die bukolische Landschaft oder in die Ruhe eines Strandes, in der Leichtigkeit der Erdfarben und der natürlichen Farbtöne des Holzes.
 
Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, konsultieren Sie bitte unsere Cookies Richtlinien. Cookies Richtlinien hier.
Verstanden