Cersaie 2018: Wenn sich die Wege der Architektur mit dem Design kreuzen

07.10.2018
Im Monat September findet die größte internationale Messe von Bologna statt, eine Ausstellung, welche die stärksten Tendenzen im Bereich Bodenbeläge und Wandverkleidungen aus Keramik in Verbindung mit Räumen, die das Imaginäre der großen Ausstellungen und Messen dekonstruieren und revolutionieren, zeigt.

2018 war ein einzigartiges Jahr für Love Tiles. Die Marke feierte ihr erstes Jahrzehnt ihrer Existenz und sah sich dazu gezwungen, ihre frechste und nonkonformistischste Seite zu zeigen. Und die Cersaie ist ihrem Aktionsradius nicht entkommen. Die Gestaltung des Standes basiert auf einer Symbiose zwischen zeitgenössischen Einflüssen und den Beiträgen der Architektur und Technik. Im Inneren können wir in großem Maßstab Bögen sehen, die sich in gekrümmten Linien aus Keramik kreuzen und miteinander verbinden.

Cersaie wird auch die Bühne für die Veröffentlichung der neuen Kollektionen der Love Tiles sein. Nachdem Timber und Metallic in diesem Jahr im Showroom in Lissabon vorgestellt wurden, sind Arise und Genesis die neuen Ideen für das letzte Drittel des Jahres. Arise entsteht aus der Inspiration von Beton- und Steinmaterialien, während Genesis eine Vielseitigkeit von Strukturen und Farben präsentiert.
Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, konsultieren Sie bitte unsere Cookies Richtlinien. Cookies Richtlinien hier.
Verstanden